Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung soll Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website informieren.

1.        Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche (im Folgenden: „Wir“) im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

damaico GmbH & Co KG
Alfred-Mozer-Str. 53
48527 Nordhorn
Deutschland
Tel.: +49 5921 71221-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.damaico.de

2.        Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Ingo Dietz
damaico GmbH & Co KG
Alfred-Mozer-Str. 53
48527 Nordhorn
Deutschland
Tel.: +49 5921 71221-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.damaico.de

Betroffene Personen können sich jederzeit bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3.        Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

a) Umfang der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der Website, unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung. Eine Ausnahme gilt, wenn eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

b) Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten eine Einwilligung einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Falls eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

4.        Weitergabe von Daten

Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter, es sei denn, uns liegt Ihre Einverständniserklärung vor oder wir sind gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt haben.
  • Für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.
  • Die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

5.        Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch gesetzliche oder sonstige Vorschriften, denen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft. Es sei denn, eine weitere Speicherung ist für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich.

6.        Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beim Aufruf unserer Website werden durch Ihren Rechner, Ihrem Endgerät bzw. der darauf genutzten Software automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden bei unserem Hoster temporär in sog. Logfiles gespeichert. Folgende Informationen werden dabei automatisiert erfasst und bis zur Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Seite oder Datei
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners
  • Name Ihres Internet-Service-Providers

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines störungsfreien Verbindungsaufbaus der Website
  • Gewährleistung einer störungsfreien Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • sowie zu administrativen Zwecken

Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgeführten Zwecken. Wir verwenden  die erhobenen Daten in keinem Fall um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Speicherung oder Verknüpfung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei Nutzung der Website ist dies der Fall, wenn Sie die jeweilige Sitzung beenden.

Innerhalb der Logfiles wird die IP-Adresse nach spätestens sieben Tagen verfremdet (anonymisiert). Eine Zuordnung des aufrufenden Systems bzw. Rechners ist dann nicht mehr möglich. Die Logfiles einschließlich der erhobenen Daten werden spätestens nach neun Wochen vollständig gelöscht.

Die Erfassung der Daten sowie deren Speicherung in Logfiles ist zur Bereitstellung und den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Folglich besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.

7.        E-Mail-Kontakt

Sie können uns über verschiedene E-Mail-Adressen kontaktieren. In diesem Fall werden wir die übermittelten personenbezogenen Daten in unserem E-Mail-System speichern.

Ihre Daten, einschließlich etwaiger Anhänge, werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten nutzen wir ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. Ihrer Kontaktaufnahme. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die mit einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sobald die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Falls Sie per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen, so können Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In diesem Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden und sämtliche personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden gelöscht.

8.        Externe Ressourcen (Plugins, Script- und Schriftbibliotheken)

Auf unserer Website verwenden wir externe Ressourcen (Plugins, Script- und Schriftbibliotheken).

Beim Aufruf der Bibliotheken wird automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek hergestellt. Dabei kann es zu einer Übertragung und Speicherung von Daten (insbesondere IP-Adresse) durch den Betreiber der entsprechenden Bibliothek kommen. Auf den Inhalt der übertragenen Daten, die Speicherung und deren Verarbeitung haben wir keinen Einfluss.

a) Google Webfonts

Auf unserer Website setzen wir “Google Webfonts“ (https://fonts.google.com/) ein, um die Website korrekt und ansprechend auszuliefern. Die Fonts sind Bestandteil des eingesetzten Website-Themes. Für Details zu Google-Datenschutzhinweisen siehe: : https://policies.google.com/privacy?hl=de

b) Google Maps

Auf unserer Website setzen wir “Google Maps” ein, um den Standort unseres Firmensitzes zu visualisieren. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Nutzer erfasst.

Für Details zu Google-Datenschutzhinweisen siehe: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

9.        Ihre Rechte als Betroffener

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a) Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSGVO hat die betroffene Person das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

b) Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO hat die betroffene Person das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten  zu verlangen.

c) Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")

Gemäß Art. 17 DSGVO hat die betroffene Person das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 DSGVO aufgeführten Gründe zutrifft.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO hat die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben sind.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO hat die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern in Art. 20 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben sind.

f) Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 21 DSGVO hat die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

g) Bedingungen für die Einwilligung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO hat die betroffene Person hat das Recht, ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

h) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO hat jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

Möchten Sie von Ihrem Auskunfts-, Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

10.    Datensicherheit

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir ein, dem aktuellen Stand der Technik entsprechendes, Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Im Übrigen setzen wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.

11.    Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung (V2.0) ist aktuell gültig. Aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Bestimmungen oder durch die Änderung unserer Website, unseres Angebots und unserer Leistungen, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die aktualisierte Version der Datenschutzerklärung.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann auf unserer Website unter https://www.damaico.de/datenschutz abgerufen werden.

 

Zum Anfang